SV Lippstadt - TuS Erndtebrück 0:1 (0:0)

21:24 Uhr   Wir bedanken uns für Ihr Interesse und sagen Tschüss bis zum nächsten SV-Spiel.

21:23 Uhr  Uhr  Das Spiel ist zu Ende. Lippstadt geht mit einer Niederlage in die Winterpause. Der Fröhlich-Elf fehlte bei den Offensivaktionen etwas die Klarheit. Erndtebrück hat sich zum Ende hinten reingestellt und auf Konter gelauert. Das Team ist nun seit September ungeschlagen und überwintert an der Spitze.

90. Min.  Gelb für Fabian Lübbers. Die Nachspielzeit läuft. Dem SV rennt die Zeit davon.

87. Min.  Gelb für Kickermann: Der SV-Kapitän foult im Mittelfeld. Derzeit auf beiden Seiten keine Torgefahr.

83. Min.  Spielerwechsel bei Erndtebrück: Paulo Jorge Gomes Pereira kommt für Yannik Jaeschke. Das Spiel plätschert gerade etwas vor sich hin.

80. Min.  Nächster Spielerwechsel beim SV: Björn Traufetter soll es nun richten. Er kommt für Stefan Kaldewey.

75. Min.  Die offizielle Zuschauerzahl ist da: 681 Fußballfans schauen das Spitzenspiel.

72. Min.  Das hält Rump nicht von der nächsten Offensivaktion des SV ab. Sein 20-Meter-Schuss geht aber einen halben Meter über das Tor. Der SV ist jetzt am Drücker.

71. Min.  in.  Erste gelbe Karte für den SV. Marcel Rump bekommt sie.

69. Min.  Jevric legt gleich los. Mit seinem ersten Ballkontakt, einem satten Linksschuss, zwingt er den TuS-Keeper zu einer sensationellen Parade.

68. Min.  Der SV setzt auf die Offensive: Ardian Jevric kommt für Stefan Parensen.

55. Min.  65.   Jetzt sind die Fans gefordert. Wie viele Zuschauer im Stadion sind, wurde noch nicht durchgegeben.

63. Min.  Doppelwechsel: Beim SV geht Kraus raus, für ihn kommt Marcel Rump. Bei Erndtebrück verlässt Tabaku den Platz. Für ihn kommt Iwamoto.

62. Min.  Die erste gelbe Karte. Sie geht an Tim Freude, der SV-Kapitän Kickermann foult. Es kommt zur Rudelbildung. Die Atmosphäre wird hitziger.

60. Min.  Lippstadt bleiben jetzt noch 30 Minuten für das Ausgleichstor.

58. Min.  Fast die große Chance zum Ausgleich: Kickermann steckt auf Todte durch. Der läuft frei auf den TuS-Keeper zu, aber der Linienrichter hebt die Fahne. Die Lippstädter protestieren lautstark gegen die Abseitsentscheidung.

20:46 Uhr  Xhuljo Tabaku flankt in den Sechzehner. Der Ball geht zunächst an Freund und Feind vorbei, doch am zweiten Pfosten steht Below goldrichtig und nickt mit dem Kopf ein. Die Führung kommt etwas überraschend.

55. Min.  Tor für Erndtebrück.

50. Min.  Beide Mannschaften sind weiter auf Torsicherung aus. Friedlich geht es zudem zu am Bruchbaum. Schiri David Hennig hat noch keine gelbe Karte zeigen müssen.

20:32 Uhr  Uhr  Der Ball rollt wieder. Die Trainer Stefan Fröhlich (SV) und Florian Schnorrenberg (TuS) haben nicht gewechselt.

45. Min.  Pausenpfiff von Schiedsrichter David Hennig. Leichte Vorteile für den SV, aber eine Tendenz für die zweite Hälfte abzugeben, fällt schwer. Erndtebrück agiert sehr vorsichtig. Mal schauen, ob sich der Spitzenreiter gleich mehr aus der Deckung traut. Wir melden uns zur zweiten Halbzeit wieder.

41. Min.  Beste Chance für die Gäste: Nach einem Eckball faustet Balkenhoff den Ball vor die Füße von Yannik Jaeschke. Der zieht volley ab. Der Schuss geht knapp über den SV-Kasten.

40. Min.  Noch 5 Minuten bis zur Halbzeit. Der SV zeigt mehr Offensivdrang, von den Gästen ist im Angriff kaum etwas zu sehen. Schwer bespielbar scheint der Platz. Leichter Frost und Nässe sorgen für einen seifigen Untergrund.

22. Min.  Nächste Gelegenheit für den SV: Nach einem Freistoß kommt Holz an den Ball. Sein Schuss stellt für den TuS-Keeper aber kein Problem dar. Lippstadt hat jetzt ein leichtes Übergewicht.

18. Min.  Die dickste Chance des Spiels für den SV: Henneke passt auf Todte, der nimmt den Ball wunderbar mit. Der Schuss wird aber zur Ecke abgefälscht.

14. Min.  Beinahe-Chance für den SV: Parensen passt auf Kraus, doch der wird zu weit nach links abgedrängt und kommt deshalb nicht zum Schuss.

8. Min.  Erster kleiner Aufreger: Der Rückpass von Stefan Parensen verhungert etwas, aber bevor ein TuS-Spieler schaltet, klärt der umsichtige SV-Keeper Christopher Balkenhoff.

1. Min.  Anpfiff im Stadion am Bruchbaum. Mit einem Sieg könnte der SV auf einen Aufstiegsplatz vorrücken.

19:24 Uhr  Uhr  Der SV Lippstadt läuft mit folgender Elf auf: Christopher Balkenhoff (Tor), Janis Kraus, Fabian Lübbers, Marcel Todte, Felix Bechtold, Kevin Holz, Valentin Henneke, Stefan Kaldewey, Stefan Parensen, Benjamin Kolodzig und Moritz Kickermann (Kapitän). Der Spitzenreiter geht mit folgenden Spielern aufs Feld: Paul Schünemann (Tor), Yuki Miyazawa, Noel-Christopher Below, Tim Treude, Yannik Jaeschke, Xhuljo Tabaku, Marcel Andrijanic, Edon Viegas Do Amaral, Jacub Przybylko, Nino Saka und Ahmet Saglam. Schiedsrichter der Partie ist David Hennig von Arminia Sodingen. Bis gleich zum Anpfiff.

19:15 Uhr  Herzlichen Willkommen zum Spitzenspiel zwischen dem SV Lippstadt und Tabellenführer TuS Erndtebrück. Gleich zunächst die Mannschaftsaufstellungen.

16:19 Uhr  Wir verabschieden uns hier und sagen Tschüss bis zum nächsten Mal ...

16:19 Uhr  .

16:18 Uhr  Das wurde zum Ende hin noch spannend. So aber hat in einer torreichen Begegnung der SV doch noch drei Punkte behalten und das, obwohl die Fröhlich-Elf schon nach acht Minuten 0:2 hinten lag.

90+2 Min.  Schlusspfiff.

90 Min.  Kickermann hat Feta im Strafraum gefoult - es gibt Elfer. Roßmöller tritt an und hämmert mittig unter dem Balkenhoff hindurch in die Maschen. Das neunte Tor des Spiels zum 5:4 Anschlusstreffer.

90 Min.  Elfmetertor für Stadtlohn

87 Min.  Wechsel beim SuS Stadtlohn: Für Georgios Efthimiou kommt Durim Feta.

86 Min.  Nach schönem Doppelpass mit Elitok hämmert Holz den Ball über die Linie zum 5:3 - es sind noch etwa fünf Minuten zu spielen.

86 Min.  TOOOR für den SV

84 Min.  Für soviele Tore die heute geboten werden ist die offizielle Zuschauerzahl eher bescheiden. Es sind 322.

82 Min.  Letzter Spielerwechsel beim SV: Henneke wird heruntergenommen und macht so Platz für Halil Elitok.

80 Min.  Eigentor! Holz gibt von links scharf herein. Cihan Bolat will eigentlich abwehren, trifft den Ball dann so unglücklich, dass er im eigenen Tor einschlägt. Der SV führt 4:3

80 Min.  TOOOR für den SV

64 Min.  Riesenchance für Henneke. Aus 14 Metern frei vor dem Tor hämmert er das Leder in Richtung des rechten Ecks. Etwas zu knapp denn der Ball streift nur Zentimeter am Pfosten vorbei ins Aus.

62 Min.  Maiella hat eine feine Art sich ins Spiel zu integrieren: Mit einem schönen Torschuss von halbrechts bringt er den Torwart mächtig in die Bredouille. Im letzten Moment ist der Finger noch dran und das Tor verhindert.

61 Min.  Wechsel beim SV: Für Rump kommt Paolo Maiella auf den Rasen.

60 Min.  Na hier ist was los! Todte macht nach Vorarbeit von Holz aus elf Metern den Ausgleich zum 3:3.

60 Min.  TOOOR für den SV

57 Min.  Mitten in den Torjubel des SV kommt der Gegentreffer. Aber der Reihe nach. Bechtold macht das 2:2 mit einem schönen Freistoß flach unter der Mauer durch ins Toreck. Während die SV-Akteure sich noch beglückwünschen geht der Ball nach Wiederanstoß direkt zum Lippstädter Tor. Dort macht Aydin postwendend das 2:3. Blankes Entsetzen bei den Schwarzroten.

57 Min.  TOOore für beide Team

50 Min.  Zum Auftakt der zweiten Halbzteit wird deutlich, dass der SV alles daran setzen wird, in diesem Spiel noch etwas zu reißen. Was dazu noch fehlt sind die erstklassigen Torchancen.

46 Min.  Der SV hat gewechselt: Für den angeschlagenen Jevric gibt's zur zweiten Hälfte ein Comeback für Fabian Lübbers.

46 Min.  Weiter geht's

45 Min.  Und nun ist Pause

45 Min.  Unmittelbar vor dem Pausenpfiff versucht's Jevric aus der Distanz. Ohne Erfolg.

36 Min.  Rump von halbrechts trifft nur das Außennetz. Vielleicht sind ja die neuen Lichtverhältnisse Ursache dafur - seit einigen Minuten brennt das Flutlicht.

29 Min.  Fast das 2:2. Von rechts geht das Leder in den Strafraum um dort ein paar Zufallsrunden zu vollziehen. Zuletzt an Todtes Schienbein und von dort ganz knapp am Pfosten vorbei.

23 Min.  Eine Flanke von Links senkt sich direkt vor dem Tor in einen ganzen Haufen von Spielern. Dreimal erfolglos geht der Ball aus diesem Gewühl in Richtung Tor, beim vierten Versuch schafft Kevin Holz es mit dem Kopf aus sechs Metern dann doch, das Leder im Tor zu versenken. Der Anschlusstreffer zum 1:2.

23 Min.  TOOOR für den SV Lippstadt

17 Min.  Der Freistoß wird von Bechtold getreten. Er befördert den Ball schön an der Mauer vorbei flach aufs rechte Eck zu. Aber Stauder im SuS-Tor hat schnell reagiert und verhindert einen Treffer.

15 Min.  Der SV ist aufgewacht und geht deutlich energischer in die Zweikämpft. Dabei geht Trodte im Strafraum, fordert Elfmeter, bekommt ihn aber nicht. Kurz darauf Foul an Jevric direkt an der Strafraumgrenze.

8 Min.  Balkenhoff lenkt einen Torschuss über den Kasten zur Ecke. Die kommt über Gökdemir weitergeleitet zu Ehler und der schießt flach ins untere Toreck. Da sah die SV-Abwehr ziemlich unsortiert aus.

8 Min.  Tor für Stadtlohn

6 Min.  Erster Angriff für die Münsterländer und der führt gleich zum Führungstreffer. Der Ball läuft schön über die rechte Angriffsseite bis zur Torauslinie, dann Rückgabe in den 16er wo Michael Roßmöller genau richtig steht. Er schießt flach ins linke Eck und bringt die Gäste früh in Führung.

6 Min.  Tor für Stadtlohn

1 Min.  Anpfiff. Das Spiel wird geleitet von Philip Holzenkämpfer aus Rheine

14:28 Uhr  Die Startelf des SV Lippstadt: Christopher Balkenhoff im Tor - Stefan Kaldewey, Moritz Kickermann, Felix Bechtold, Janis Kraus, Valentin Henneke, Stefan Parensen, Ardian Jevric, Marcel Rump, Kevin Holz und Marcel Todte

14:27 Uhr  Die Gäste aus Stadtlohn spielen mit Sören Stauder im Tor - Georgios Efthimiou, Jonas Schäfer, Tim Schücker, Tugrul Aydin, Cihan Bolat, Tayfun Cakiroglu, Mario Worms, Michael Roßmöller, Luca Ehler und Hakan Gökdemir

14:25 Uhr  Willkommen am Bruchbaum beim Spiel des Tabellenvierten gegen die Nummer 16 der Oberliga.

11:51 Uhr  Zum Abschluss der Hinrunde in der Oberliga Westfalen erwartet der SV Lippstadt den SuS Stadtlohn zum mittlerweile dritten Heimspiel in Folge.